Stylebook-Logo

„Germany‘s next Topmodel 2014“ mit Heidi Klum
Aufregung und späte Proben vor großer Liveshow

Heidi Klum (40) und ihre Jurykollegen Wolfgang Joop (69) und Thomas Hayo (44) geben Donnerstagabend endlich bekannt, wer „Germany’s next Topmodel 2014“ wird. Besonders die Mädchen sind vorab ziemlich aufgeregt, doch auch Heidi und ihre zwei Männer proben was das Zeug hält für die große Liveshow.

Seit drei Monaten suchen Heidi Klum, Wolfgang Joop und Thomas Hayo nun schon nach dem Mädchen, das den Titel „Germany’s next Topmodel 2014“ verdient hat. Am 8. Mai hat das Rätselraten endlich ein Ende. Im Finale stehen die Kandidatinnen Jolina (17), Stefanie (17) und Ivana (18), die sich gegen Tausende von Bewerberinnen in diesem Jahr durchgesetzt haben – und die Aufregung steigt.

Anzeige

Steffi raubte die Nervosität sogar ihren Schönheitsschlaf, wie sie „Pro Sieben“ vorab verriet: „So langsam kommt die Aufregung fürs Finale. Heute Nacht konnte ich kaum schlafen. Mir sind die ganze Zeit irgendwelche Gedanken durch den Kopf gegangen, was da schief gehen könnte oder wie das wohl wäre, wenn ich gewinnen würde. Also die Aufregung, die steigt auf jeden Fall.“

Sogar die sonst eher coole Ivana vermutet, dass ihr bei der Liveshow die Knie zittern könnten. Immerhin werden rund 15.000 Zuschauer beim Finale in der Kölner Lanxess Arena sitzen, die jeden der Modelschritte beobachten werden.

Bis dahin heißt es für die „Germany’s next Topmodel 2014“-Finalistinnen üben, üben, üben. Doch nicht nur Jolina, Stefanie und Ivana bereiten sich auf die Liveshow vor. Auch Heidi Klum, Wolfgang Joop und Thomas Hayo rüsten sich fleißig für das Finale. Via Facebook postete Heidi einige Schnappschüsse, die sie mit Joop und Hayo teils bis spät am Abend bei den Proben zeigten.