Stylebook-Logo
Forbes-Liste: Zara-Gründer Amancia Ortega führt die reichsten Modemenschen an

Foto: getty images

Forbes-Liste: Die reichsten Fashion-Menschen
Alt, männlich, grau: Ihr Geld regiert die Mode-Welt

Kerle können mit Mode nichts anfangen? Von wegen! Denn HINTER der schönen Warenwelt aus traumhaften Kleidern, Schuhen und Taschen stecken zu 90 Prozent kluge Männerköpfe, wie die aktuelle Forbesliste der reichsten Modemenschen verrät. STYLEBOOK stellt vor: Die besten Frauenversteher der Welt.

  • 1/11

    Foto: Action Press

    Platz 1: Amancio Ortega

    Der Zara-Gründer ist hinter Mobilfunk-Tycoon Carlos Slim und Microsoft-Gründer Bill Gates der drittreichste Mensch der Welt und der reichste Europäer. Sein Vermögen: 57 Milliarden Dollar (ca. 43,7 Mrd. Euro)

Das Wirtschaftsmagazin „Forbes“ hat seine alljährliche Liste der reichsten Menschen der Welt veröffentlicht. Unter den 1.426 Milliardären und Millionären tummeln sich neben Wall-Street-Bankern, Energie-Bossen und cleveren IT-Superhirnen auch schwerreiche Manager der Fashion-Branche.

Angeführt wird die Liste der reichsten Modemenschen ausgerechnet von einem Spanier: Amancio Ortega, Zara-Gründer, 57 Milliarden Dollar reich (ca. 43,7 Milliarden Euro). Er verwies damit LVMH-Chef Bernard Arnault auf Platz zwei.

Ortega, der – und das ist kaum zu glauben – als Mode-Muffel gilt, gehört der spanische Textil-Gigant Inditex. Hier sind neben Zara auch die Modeketten Massimo Dutti und Bershka Zuhause. Doch Zara gilt nach wie vor als der größte Gewinnbringer des Unternehmens. Das Erfolgsrezept: Eine gelungene Mischung aus Trendgeflüster und Erschwinglichkeit.

Anzeige

Das Männer mit Günstigmode gut verdienen, zeigt auch der Rest der „Forbes“-Liste der reichsten Fashion-People: Auf Platz drei H&M-Gründer Stefan Persson. Der Boss des japanischen H&M-Pendants namens Uniqlo, Tadashi Yanai, rangiert auf Platz fünf. Platz zehn belegen Isak Andic von Mango sowie Sir Philip Green vom britischen Retailer Topshop.

Immerhin mischt wenigstens eine Frau unter den Top Ten mit: Miuccia Prada sorgt auf Platz sechs und mit einem Vermögen von 12,4 Mrd. Dollar (9,5 Mrd. Euro) für wenigstens etwas Frauenpower in der „It's a Man's Man's Man's World“ der Mode.

Kommentare