Stylebook-Logo Fashion Week Berlin Stylebook Logo
Fashion Week Berlin: The Shit von Bonnie Strange

Foto: dpa Picture-Alliance

Dildos, Nackte Hintern und Maschinenpistolen
von Stephanie Beckmann
Bonnie, wie Strange war das denn?

Gestern zeigte die Ex-Ochsenknecht-Freundin Bonnie Strange (26) ihre Modenschau „The Shit“ im Rahmen der Berliner Modewoche – und machte ihrem Namen alle Ehre: Dildos in der Goodie-Bag, viel nackte Haut auf dem Catwalk und ein blutiges Finale sorgten für allgemeines Amüsement!

  • Fashion Week Berlin: The Shit von Bonnie Strange

    1/12

    Foto: dpa Picture-Alliance

    Viel nackte Haut dank transparenter Folie – die „Shit Show“ von Bonnie Strange war ein echtes Highlight der Berliner Fashion Week, so far

Sie hat’s geschafft. Multitalent Bonnie Strange hat sich als Model, Fotografin, It-Girl, Shopbesitzerin (The Shit Shop) und mittlerweile sogar als Modedesignerin einen Namen gemacht. Gestern zeigte sie ihre Entwürfe im Rahmen der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin – aber natürlich nicht im offiziellen Fashion-Zelt, sondern in einer sogenannten Off-Location unter freiem Himmel.
 
Als wir in der ersten Reihe Platz nehmen durften, fing der Spaß bereits an: In der prall gefüllten Goodie-Bag, die auf den Sitzen stand, befand sich ein länglicher, batteriebetriebener Apparat. Ist das tatsächlich ein Vibrator? Moderatorin Enie van de Meiklokjes (39), die uns gegenübersitzt freut sich: „Ganz in Weiß, der passt gut in mein Schlafzimmer.“ Aha.
 
Endlich beginnt die Show. Mädchen und Jungs „bouncen“ mit bösen Blicken zu lauter Hip-Hop-Musik über den Laufsteg. Die Mode: Viel Plastik mit Feder-Puscheln und Kunstfell in schrillen Farben. Trotz des Gangster-Raps erinnert die Mode an Techno-Raves in den 90er-Jahren und das Publikum von Scooter-Konzerten. Richtig tragbar sind wenige Hosen für den Mann, ein paar Röckchen für sie und einige T-Shirts. Für den großen Auftritt allerdings ist die Kollektion genau das Richtige.
 
Konzeptionell gesehen folgen die Entwürfe von Frau Seltsam einem roten – oder besser pinkfarbenem Faden: sexy Provokation mit Augenzwinkern. Highlight: Ein weibliches Model mit Beth-Ditto-Maßen sorgte für anerkennenden Applaus im Publikum, eben so eine Dame im weißen Stringtanga und ein Herr im transparenten Plastikmantel, dem das beste Stück mit schwarzem Tape abgeklebt wurde. Zum Show-Finale sprangen Typen mit Spielzeugpistolen auf und feuerten auf ein Paar in Brautmode. Blutverschmiert tanzten noch einmal alle über den Catwalk – was für eine Show! 
 
Liebe Bonnie, wir freuen uns auf die Mutigen, die deine Entwürfe im kommenden Jahr tragen werden und hatten eine Menge Spaß auf deiner Show! PS: Links im Video bekommen Sie einen Einblick in Bonnies Welt!

Anzeige

Folgen Sie uns auf Twitter, Instagram, Facebook!


Kommentare