Von A wie Asia bis Z wie Zickzack Beherrschen Sie das neue Fashion ABC?

A wie Asia, B wie Boxtop, C wie Chiffon – dieses Alphabet hat nichts mit ABC-Schützen und anderen Kindereien zu tun. Sondern ist vielmehr ein Lexikon, das Ihnen den Weg durch die Trend-Irrwege der kommenden Monate weist.

  • 2/26

    Foto: Getty Images

    B wie Box Top

    Sie erfordern etwas Mut und ein gutes Händchen fürs Kombinieren: kastenförmige Tops, meist bauchfrei wie bei Chloé. Ein toller Anlass, überflüssigen Hüftspeck loszuwerden

Wissen Sie, was den Frühjahrskollektionen gerade ziemlich egal ist? Dass es draußen noch immer windet und eisig durch die Straßen pustet. Sie ziehen trotzdem schon in die Läden ein und warten dort auf wärmere Zeiten. Oder auf schlaue Füchse wie Sie, die sich die Teile jetzt schon sichern, um sie dann bei wärmeren Temperaturen parat zu haben. Als Erste.

Doch natürlich kaufen Sie lieber nicht alles ohne Vorbehalt, nur weil es neu ist. Es sollten schon DIE Trendstücke sein und vom richtigen Designer stammen.


In diesem Jahr heißt das: Schmuggeln Sie unbedingt asiatische Elemente in Ihre Garderobe – so wollen es jedenfalls Prada, Etro und Emilio Pucci. Und ginge es nach Elie Saab und Jonathan Saunders, heißen Ihre Lieblingsfarben von nun an Yves-Klein-Blau und Emerald. Ach ja, noch etwas Neues: Grafik ist nicht mehr nur Magazinen vorbehalten, sondern von nun an die schönste Zierde Ihrer Kleider. Minimuster sind also passé. Jetzt sind Rauten, Quadrate und Längsstreifen oberstes Print-Gebot.

Sie können uns noch nicht ganz folgen? Dann klicken Sie sich durch unsere Galerie. Dort haben wir die wichtigsten Mode-Infos in alphabetischer Reihenfolge für Sie geordnet: Von A wie Asia bis Z wie Zickzack!

Anzeige

Kommentare