Stylebook-Logo

Ex-GNTM-Model Ivana Teklic lästert über Model-Mama
„Heidi konnte mir nichts beibringen“

Bei „Germany‘s next Topmodel“ wurde Ivana Teklic (20) 2014 Dritte. Heute ist sie eine der wenigen Kandidatinnen, die nach der TV-Show tatsächlich im Modelbusiness erfolgreich sind. Heidi Klum (42) habe dabei aber nicht wirklich geholfen, so die Blondine.

Tausende Mädchen erhoffen sich jedes Jahr bei „Germany‘s next Topmodel“ den großen Durchbruch als Model. Doch die meisten Mädchen, die in der Gunst von Heidi Klum und ihren Kollegen ganz oben stehen, schaffen es nicht auf die internationalen Laufstege von Paris und New York. Anders Ivana Teklic, die 2014 den dritten Platz in der viel TV-Show belegt hatte.

  • Ivana Teklic

    Foto: Getty Images

    Ivana Teklic auf der Paris Fashion Week im September 2015

Heidi war zu selten am Set
Modelmama Heidi Klum habe mit ihrem Erfolg aber nichts zu tun, stellt Ivana aktuell im Interview mit „Closer“ klar: „So richtig etwas beibringen konnte Heidi mir eigentlich nicht. Meiner Meinung nach war sie dafür zu selten am Set.“

Überhaupt sei „Germany's next Topmodel“ nicht unbedingt immer eine positive Erfahrung gewesen. „Wenn man mal zehn Minuten telefonieren darf, steht gleich ein Kameramann daneben. Zudem haben die Kameramänner versucht, Zoff zu provozieren. Sie haben uns gesagt: ,Deine Kollegin hat dieses oder jenes erzählt!‘ - was gar nicht stimmte“, erinnert sie sich.

Wolfgang Joop hatte recht
Doch nicht alles war schlecht. „Ich bin reifer geworden“, erklärt Ivana. „Ich persönlich habe von Wolfgang Joop und Thomas Hayo gelernt. Die beiden haben mir erklärt, wie ich mich verbessern kann“, lobt sie Heidis damalige Co-Juroren.

Ex-GNTM-Juror Peyman Amin (44) sieht das ähnlich. „Ich würde nicht sagen, dass die Reise, die sie mit GNTM gemacht hat, völlig umsonst war. Zumindest konnte sie in dieser Zeit einiges lernen, vor allem mit Druck umzugehen“, sagt Amin gegenüber STYLEBOOK.de.

Doch einen Karriereboost bekam Ivana erst, seitdem Peyman Amin das Model managt. Peyman Amin: „Es ist wichtig, dass jemand mit so großem internationalen Potential im richtigen Moment von der richtigen Agentur gemanagt wird. Ivanas Karriere hat unabhängig von GNTM erst richtig begonnen als sie über meine Agentur PARS Management nach Mailand und Paris ging, um dort mit Hilfe von Partneragenturen für die großen Designer zu laufen.“

Ivana Teklic lief mittlerweile für Modehäuser wie Christian Dior und Roberto Cavalli auf den internationalen Fashion Weeks, Ende des Jahres will Ivana dann auch auf dem amerikanischen Markt Fuß fassen, so Amin. 

Anzeige

Kommentare