Stylebook-Logo Sommer-Special Stylebook Logo

Endlich Badewetter!
Die 75 schönsten Bikinis unter 100 Euro

Der Sommer klopft in den nächsten Tagen an die Tür. Heißt: Klamotten runter, rein in die neue Bademode. Bikinis gibt es gefühlt so viel wie Sand am Meer. STYLEBOOK.de hat gesiebt und 75 Modelle rausgefischt – gleich zum Kaufen.

Mit Blumen-Muster

Frauen mit kleinem Busen dürfen sich die größten Blumen herauspicken! Denn plakative Prints, ganz gleich ob filigrane Rosen oder großflächige Palmenmotive, lenken von einer kleinen Oberweite ab.


In Schwarz/Weiß

Bademode im Schwarz-Weiss-Look funktioniert gut bei weiblichen Figuren, weil die Silhouette optisch verschmälert wird. Vorsicht: Je mehr Weiß im Bikini vorhanden ist, umso schwieriger ist dieser Trend für Frauen mit sehr heller Haut. Die sieht dann einfach noch blasser aus.


Mit Streifen

Strand ahoi! Streifen und Marinelook sind in der Mode ein Klassiker, passen also perfekt an Baggersee und Schwimmbecken. Schmale Hüften? Wirken im Bikini-Höschen mit Streifen gleich weiblicher. Weibliche Hüften? Dann einfach untenrum ein unifarbenes Höschen wählen und mit einem Streifen-Oberteil die Aufmerksamkeit aufs Dekolleté lenken.


In Neon

Je dunkler der Teint, umso besser kommen die poppigen Farben zur Geltung. Große, schlanke Frauen mit wenig Oberweite sind hier klar im Vorteil, denn Knallfarben schummeln ein wenig hinzu und verkürzen optisch.


Retro

Am Strand setzen wir diesen Sommer auf Oldies. Die Fünfziger Jahre mit High-Waist-Höschen, züchtigen Beinchen und Oberteilen. Nach Oma sehen die neuen Modelle aber trotzdem nicht aus – im Gegenteil.

  • Bella Thorne

    Foto: splash news

    Schauspielerin Bella Thorne setzt am Strand auf Streifen – obenrum. Ein guter Trick um den Busen etwas üppiger zu mogeln

Anzeige

Kommentare