Stylebook-Logo Fashion Week NY stylebook

Eden Miller zeigt Übergrößen am Big Apple
Plus-Size-Premiere auf der NY Fashion Week!

Auf der Mercedes Benz Fashion Week in New York wird im September erstmals eine Übergrößenkollektion präsentiert. Designerin Eden Miller (41) hat es mit ihrer Linie „Cabiria“ damit auf die ganz großen Schauen geschafft. Endlich tut sich etwas im Kampf gegen den Magerwahn in der Mode!

  • Eden Miller Plus-Size-Mode

    1/5

    Foto: PR

    Zum ersten Mal Plus-Size in New York: Eden Millers Kollektion hat es auf die Fashion Week im September geschafft!

Ein kleiner Schritt für ein Plus-Size-Model, aber ein großer Schritt für die Industrie: Als erste Designerin überhaupt wird Eden Miller auf der New Yorker Modewoche ihre Entwürfe für üppigere Frauen vorstellen. „Das ist ein enormer Meilenstein für die Übergrößenmode und für mich persönlich unglaublich aufregend“, schreibt Miller auf ihrer Homepage www.cabiriastyle.com. 


Anzeige



Die Designerin selbst trägt Kleidergröße 48. Doch auch, wenn das Thema „Übergröße“ für sie von großer Bedeutung ist, möchte sie es nicht in den Fokus stellen. Zumindest nicht im Rahmen ihrer Show. „Ich hoffe, dass sie genau wie die anderen Präsentationen betrachtet wird,“ erklärte sie im Interview mit dem Modeportal Fashionista.com. „Da ist schon ein gewisser Druck, zu verteidigen, dass auch größere Mode immer noch High Fashion ist.“

Das Fashion Law Institute, eine Organisation für Gerechtigkeit und Weiterbildung in der Mode, konnten ihre floralen Looks bereits überzeugten. Wie fünf andere Designerlinien wurde „Cabiria“ für ein gesondertes Showcase am 6. September im Lincoln Center auserkoren. Und das hat nichts mit ihrem Übergrößen-Konzept zu tun, weiß Miller: „Es war schlicht so, dass ihnen meine Sachen gefallen haben.“ Wir finden: Wenn dadurch ein Umdenken angeregt werden kann –  umso besser!

Kommentare