Stylebook-Logo

Drew Barrymore weiß, wie’s geht
Tipps für das perfekte Hochzeits-Make-up

Wie viele Hollywoodstars hat sich auch Drew Barrymore (39) neben der Schauspielerei ein zweites Standbein zugelegt: Die Schauspielerin hat mit „Flowers“ eine eigene Make-up-Linie gegründet und hält besonders für Bräute ein paar gute Schminktipps parat.

Als Schauspielerin kennt sich Drew Barrymore in Sachen Schönheit aus und hat dieses Wissen nun in eine eigene Make-up-Linie umgemünzt: Unter dem Namen „Flowers“ vertreibt die Aktrice Lippenstifte, Wimperntusche und Co. Einen Promotion-Termin in New York nutzte der Hollywoodstar, um angehenden Bräuten Tipps für das perfekte Hochzeits-Make-up zu geben.

Anzeige

„Dieser Tag ist wichtig und eine bleibende Erinnerung. Der größte Fehler wäre, zu übertreiben“, erklärte Drew Barrymore gegenüber „People“. „Sieh aus wie du selbst an deinem Hochzeitstag. Dreh' dir keine übertriebenen Locken, trage nicht zu viel Foundation, so dass du später beim Anblick der Fotos denkst ‚Ah, das bin nicht ich‘. Zaubere eine bessere, natürlich schöne Version von dir selbst“, so die Empfehlung von Barrymore.

Von Experimenten am Hochzeitstag rät Drew Barrymore ganz klar ab: „Ich bin der Meinung, dass Heiraten und ausgeflippte Looks nicht zusammenpassen.“ Sie selbst hat bereits drei Hochzeiten als Braut erlebt, zuletzt schritt sie mit dem Kunsthändler Will Kopelman 2012 vor den Traualtar. „Ich habe mich ziemlich natürlich geschminkt. Für meine Frisur brauchte ich zehn Minuten und ich bereue das nicht. Ich habe nichts gegen kräftiges Make-up, nur am Hochzeitstag bin ich dagegen“, beschrieb Drew Barrymore ihr eigenes Hochzeits-Styling.


Kommentare