Neue TV-Doku
„Die Modemacher" auf dem Weg nach oben

Deutschland hat keine jungen Designtalente! FALSCH! Ein Semester lang beobachtete ein Kamerateam des „The Biography Channel“ sechs Modedesign-Studenten der Berliner Hochschule HTW. Am 14. Oktober startete die achtteilige Reallife-Serie „Die Modemacher“ - ein authentischer Blick hinter die Modekulissen.

  • Wenke Sommer

    1/6

    Wenke Sommer hatte bereits ihre Kollektion auf der Fashion Week gezeigt

Endlich mal ein TV-Format, das sich nicht nur mit bankrotten Restaurants und Schuldenberatung beschäftigt. Der „Biography Channel“ führt uns mit seiner Eigenproduktion "Die Modemacher" hinter die Kulissen der Fashion-Welt und will uns zeigen: Mode ist mehr als nur Glanz und Glamour. 

Anzeige

Ein Semester lang wurden die Modedesign-Studenten Doan Rosenfeld (27), Hannes Kettritz (24), Wenke Sommer (22), Vera Henrike Hetzel (27), Mareen Korte (23) und Simon Rudolf Richter (25) bei ihrer Arbeit begleitet. Was erleben sie? Was fühlen sie? Die Devise des Senders: Echtheit und Authentizität. 

Nicht nur die angehenden Designer wurden portraitiert, auch ein siebenter Protagonist taucht in der Serie auf: Berlin! Die Metropole mit ihrer scheinbar unendlichen Inspiration und ihrem Einfluss auf die Fashion-Welt darf natürlich nicht fehlen.

„Berlin ist der Big Apple des kleinen Mannes“

Hannes Kettritz



Mit Blick ins Wohnzimmer oder besser gesagt ins Atelier zeigt „The Biography Channel“ Geschichten, die das Leben schreiben. So werden die Kreativköpfe nicht nur im Unterricht, sondern auch im Privaten gefilmt. So kommen wir von Folge zu Folge den Designern näher: Vera, der Strickdesignerin; Simon, dem Gewinner des Young Fashion Design Awards; Mareen mit ihrer futuristischen LED-Mode; Wenke mit ihrer eigenen Fashion Week Kollektion; dem Absolventen Hannes und Doan mit ihrem eigenem Übergrößen Label.

"Die Modemacher" - ab jetzt auf BIO. Einschalten lohnt sich! Weitere Informationen unter thebiographychannel.de/modemacher .

Kommentare