Promis mit eigenem Parfum
Diese Stars sind dufte!

Welcher Promi die Nase vorn haben will, der kreiert einen eigenen Duft. Immer mehr Stars gehen unter die Parfumeure und lancieren Riechwässerchen – oder leihen den Aromen wenigstens ihre Namen.

  • 1/9

    Foto: Getty Images

    Christina Aguilera hat sich mittlerweile ein zweites Standbein mit ihren Duft-Kreationen aufgebaut

Eine, die sich mit ihren Düften schon fast ein zweites Standbein aufgebaut hat, ist Topmodel Naomi Campbell (41). Durch das Image einer Diva und wegen ihres exotischen Äußeren denkt man schnell an eine geschmeidige Raubkatze – ein Bild, das sie auch erfolgreich in den Werbekampagnen für ihre Düfte einsetzte. Zu Campbells Verkaufsschlagern zählen: „Cat Deluxe“, „Winter Kiss“ und „Cat Deluxe at Night“.

In die Fußstapfen ihrer Kollegin wollte auch Kate Moss (37) treten. 2009 brachte sie ihren ersten Duft auf den Markt. Passend zu ihrem verruchten Image als Partymodels ist das Parfum etwas herber mit rosa Pfeffer und Sandelholz versetzt.

Anzeige

Auch Heidi Klum (38) ist seit diesem Jahr eine Parfumeurin. Mit ihrem Duft „Shine“ sollen Frauen sich sinnlich fühlen. Ein Folgeduft für 2012 ist auch schon geplant. Es scheint so, als hätte la Klum Geschmack am Duft-Mixen gefunden....

Doch nicht nur Supermodels wollen uns mit ihrem Parfum bezirzen. Auch Sängerinnen wie Britney Spears (29) und Christina Aguilera (30) haben eigene Düfte. Dabei zählen ihre zu den erfolgreichsten. Allein Britney Spears' Parfum verkauften sich weltweit mehr als zehn Millionen Mal.

Auch ein Trend beim Duft-Herstellen: Eine Pärchen-Serie. So wie bei David (36) und Victoria Beckham (37). Das Ehepaar brachte schon mehrere Linien heraus. Und damit die Werbetrommel ordentlich gerührt wird, setzten sich die beiden in den Kampagnen als das sexy Traumpaar in Szene.

Ein Duo, das ebenfalls eine gemeinsame Duftlinie auf den Markt brachte, sind Steffi Graf (42) und André Agassi (41). Die Düfte sollen von ihrer Liebesgeschichte inspiriert sein. Dabei sind die Parfum-Kreationen schon fast ein Familienprojekt. In einem Interview mit der „Welt am Sonntag“ erklärt Steffi Graf: „Selbst unsere beiden Kinder haben mitentschieden, sie waren besonders streng darin, welche Variante ihnen gefällt und welche nicht. Mir selbst haben klassische Noten schon als Teenager am besten gefallen. Ich habe früher viel ausprobiert und reagiere ziemlich sensibel auf Gerüche.“

Absolute Königin der Star-Düfte: Paris Hilton (30). Die Blondine lancierte schon über zehn Düfte. Auf die Frage, ob das anstrengend sei, antwortet Paris in einem Interview mit dem TV-Sender „RTL“, dass es harte Arbeit sei, weil sie an vielen Dingen riechen muss.

Ach Paris, du hast einen schweres Leben. ...

Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie Fan von Stylebook.de!

Kommentare