Stylebook-Logo fay Fashion Week Mailand stylebook
Prada Mailand Fashion Week: Diese Mode-Kollektion macht süchtig

Prada-Show in Mailand
von Thomas Helbing
Diese Mode macht süchtig

Und zwar kaufsüchtig. Am Donnerstag-Abend bewies Designerin Miuccia Prada (65) wieder einmal eindrucksvoll, dass sie die „Königin der Trends“ ist. Jedes Teil der neuen Prada-Kollektion erweckt den Haben-Wollen-Reflex!

Pradas Erfolgsformel: Sich immer wieder neu erfinden und immer schön gegen den Strom schwimmen. Miuccia Prada hechelt keinen Trends hinterher, sie setzt sie. Markenzeichen: Ursprüngliche Fashion-No-Gos verschmelzen bei Prada zur perfekten Symbiose. Bestes Beispiel: Die Damen-Kollektion für kommenden Winter, die am Donnerstag bei der Mailänder Fashion Week präsentiert wurde.

Anzeige

Die Highlights:
► Minikleidchen aus steifem aber weichem Neopren-Jersey

► Zuckerwatte-Farben wie Rosé, Pistazie und Apricot treffen auf Acid-Colors wie giftiges Grün, feuriges Rot, leuchtendes Neon-Blau

► Lagen aus Gilets und Pullunder aus farbigem Tweed, Kurz-Arm-Tops, Seidenblusen, verschiedene Texturen und Farben werden zu einem harmonischen Look zusammengebaut

► futuristische Prints, die an Molekülmodelle aus dem Chemieunterricht erinnern

► Die Accessoires: bis auf den Oberarm reichende Lederhandschuhe, High Heels mit klobigen Lego-Plastiksohlen, in den Taschen waren wiederum Taschen versteckt. Genial! 

Das Besondere: Trotz der intensiven Farbkontraste, Muster, 60ies-Silhouetten und Zierrat wie Plastikbroschen, Kristallstickereien und Borten wirkt die Kollektion nie überladen, sondern ultrafeminin und mega-modern. Aus dem Mix solcher Kontraste beziehen Pradas Kollektionen ihre Spannung – und damit auch ihre Modernität und den Kreischfaktor bei den Fashionistas!

Kommentare