Stylebook-Logo
Die besten Männer-Frisuren bei Olympia: das sind sportliche Frisuren

Die besten Männer-Haare bei Olympia
von Pia Sundermann
Gold für diese Frisen

Bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi wird nicht nur der Kampf um die begehrten Medaillen ausgetragen, sondern bei den Herren auch um die beste Frisur. STYLEBOOK zeigt die schönsten Haar-Momente aus Sotschi.

  • Jason_Brown

    1/8

    Foto: Getty Images

    Die „El-Mariachi“-Gedächtnisfrisur

    Der 19-Jährige Eiskunstläufer Jason „Bronytail“ Brown aus Illinois hat für Sotschi viel Pomade eingepackt, um mit einem schnittigen Pferdeschwanz auf dem Eis zu beeindrucken. Die Punktrichter konnte er damit leider nicht so richtig überzeugen: Am Ende reichte es nur für Platz neun

Die Zeiten, wo ausschließlich sportliche Leistung bei den Spielen zählte, sind vorbei. Wer als Sportler unter vielen auffallen will, setzt ein haariges Statement – auch als Mann!

Anzeige

Da wird auf Höchstleistung geföhnt, gegelt und gefärbt. Und bei so manchem Athleten, dürfen auch die Lockenwickler nicht fehlen. Wer also nicht mit sportlicher Höchstleistung glänzen kann, punktet zumindest mit seinem Hair-Style.

Doch Frisur ist nicht gleich Frisur, da wird strikt nach der jeweiligen Disziplin die Haarpracht entsprechend gestylt. Während die Eiskunstläufer Wert auf „schöne Haare“ legen, darf es bei den coolen Snowboardern auch mal ein wenig lässiger auf dem Kopf zugehen.

Bei allen gilt: Ich habe die Haare schön!

Irokese? Föhnfrisur? Walle-Walle-Mähne? In unserer Bildergalerie sehen Sie, welche Frisuren bei den Athleten in Sotschi gerade angesagt sind.




Kommentare