Stylebook-Logo Fashion Week Berlin Stylebook Logo

Die Show von Michael Michalsky
Prints, Krepp-Frisuren und ein ganz besonderes Model

Der Freitagabend der Modewoche ist fest für Michael Michalskys StyleNite gebucht. Doch im Berliner Tempodrom gab es nicht nur tolle tragbare Mode zu sehen, sondern STYLEBOOK feierte auch eine Sommersause zum ersten Geburtstag.

„Gentlemen First“, hieß es gestern Abend bei der StyleNite von Modedesigner Michael Michalsky. Denn die startete mit einer eigenen Fashion-Show nur mit Männermode. Immerhin wurden die 28 Boys von vier Damen virtuos auf der Geige begleitet.

Anzeige

Und das trägt der Michalsky-Mann im Sommer 2013: Lässige Anzüge, Hosen mit tiefem Schritt aber bitte über die Knöchel gekrempelt und Sakkos mit extrem langem Revers wie man sie zuletzt schon in Paris und Mailand sah, darunter blitzweiße Hemden, hochgeschlossen, T-Shirt oder nackte Haut. Ebenfalls erlaubt zum Sakko: kurze Baumwoll-Shorts, Jogging-Pants und High-Top-Sneaker. Die Farben waren auf Sand und Mitternachtsblau reduziert. Für einen Farbtupfer sorgten Orange sowie barockanmutende Fotoprints.

Die weiblichen Michalsky-Fans dürfen sich auf zart, flatternde Layer-Maxikleider aus Chiffon (fast schon ein Michalsky-Klassiker) in Crème und Mitternachtsblau, viel Plissee, schmale Hosenanzüge, schlicht konstruierte Mäntel im 60ies-Look, metallisch glitzernde Stoffe und die beinahe schon obligatorischen Blüten-Drucke freuen. Alles sehr schlicht, alles sehr tragbar. Eher Angst auslösen dürften allerdings die hohen Kreppeisen-Zöpfe der Models.

HIGHLIGHT DES ABENDS: Michalsy ließ ein hochschwangeres Model über den Catlwalk laufen! Die ehemalige „Miss Australia“ Patricia Kaiser (27) erwartet in sechs Wochen ihr Baby.

Beinahe rettend bei den Saunatemperaturen im Tempodrom (auch die Stylebook-Fächer sorgten nur für einen Hauch Luft – zum Glück!): Michael Michalsky hatte seine StyleNite geschrumpft, lediglich das Berliner Elektro-Pop-Kollektiv Blitzkids mvt. trat zwischen der Präsentation der Herren- und Damenkollektion auf den hochglanzpolierten, weißen Catwalk. Keine extra Bademodenschau oder sonst eine Michalsky-Koop-Präsentation.

So konnten die 1 500 geladenen Gäste, darunter Barbara und Noah Becker, Franziska Knuppe und Joko Winterscheidt (nein Madonna, Sarah Jessica Parker und Anna Wintour waren nicht da, wie tagelang getuschelt) ausgiebig den 1. Geburtstag von STYLEBOOK unterm Berliner Sommerhimmel feiern.

Kommentare