Stylebook-Logo

Germany's Next Topmodel: Folge 1
von Thomas Helbing
Die 10 besten Sprüche von Wolfgang Joop

Er ist unser seit der letzten Staffel unser Lieblings-Juror bei „Germany's Next Topmodel“: Wolfgang Joop (70). Der Designer hat Humor und eine superscharfe Zunge – und sorgt dafür, dass auch die zehnte Staffel noch lange nicht langweilig wird. Seine besten Sprüche aus der der 1. Folge GNTM:

  • Thomas Hayo, Heidi Klum, Wolfgang Joop bei GNTM

    Foto: Pro Sieben

    Die GNTM-Juroren Thomas Hayo, Heidi Klum und Wolfgang Joop

1. „Zum Glück tragen jetzt alle Leggings, dann müssen sie sich beim Casting nicht mehr ausziehen.”
Joop über Frauen mit dicken Beinen.

2. „Hab schon gehört, du hast einen neuen Look: Die Muschilocken vom Kopf sind ab.”
Joop zu Thomas Hayo beim Wiedersehen.

3. „Du machst doch so Häkelarbeit zu Hause.”
Joop zu Heidi, weil er Probleme hat, eine Geschenkschleife zu entknoten.

4. „In diese Disco gehe ich nicht.”
Über ein Mädchen beim Casting, dessen eigenwillige Tanzeinlage ihn etwas irritierte.

5. „Der Kuchen hat mich richtig hochgerissen.”
Nach dem Verputzen einer Donauwelle.

6. „Ich hab gerade überlegt, ob‘s nur eine oder auch zwei Heidis gibt.”
Über eine Kandidatin, die Heidi ähnlich sieht – laut Wolfgang Joop.

7. „Sonnenbank ist forbidden for Girls! Forever!”
Joop zu einer braungebrannten Kandidatin.

8. „Hast du n‘en Ehemann? Nein? Na, jetzt kriegste aber einen.”
Zu Kandidatin Angelika (39).

9. „Nein, nein. Ich will auch nicht im Sarg Probe liegen.”
Joop, der partout nicht die Kojen im neuen GNTM-Bus ausprobieren will.

10. „Germany's next Topmodel ist nicht geschlechtsspezifisch festgelegt. Ein Model ist just a model.”
Joop zu Heidi über Kandidat Dennis, der als Transgendermodel sein Glück probiert, bei Heidi aber damit nicht durchkommt.

Anzeige


Kommentare