http://www.stylebook.de http://www.stylebook.de/Schuh-Special-Herbst-2012-86127.html http://www.stylebook.de Logo_Deichmann

Designer entwerfen Schuhe für grosse Labels
Diese Kooperationen laufen gut

Wenn die Schlangen an den Kassen von Schuhläden demnächst besonders lang sind, hat das einen Grund: Star-Designer entwerfen Schuhe für bekannte Marken. Gemeinsam läuft es sich eben besser!

  • 1/7

    Foto: PR

    Glattes und raues Leder stehen einander gegenüber, dunkle Farben setzen starke Akzente und hochwertige Details sind auf puristische Weise verspielt. Die Kreationen von Johanna Perret (r.) und Tutia Schaad (l.) sind derzeit ab 269 Euro exklusiv bei Görtz online wie offline erhältlich

Der Schuh-Hersteller Görtz ist ein moderner Mode-Mäzen. Das Hamburger Label hat gerade die Zusammenarbeit mit dem Designer Michael Sontag bekanntgegeben und seine Kooperation mit dem Berliner Kreativ-Duo Perret Schaad in die zweite Saison verlängert. „Görtz ist ein Familienunternehmen mit Tradition. Sie haben den Wettbewerb um die nächste Designer-Koop ausgeschrieben – und wir haben den Pitch gewonnen“, so Tutia Perret (30) und Johanna Schaad (29) zu STYLEBOOK. Promis wie Sibell Kekilli (32), Hannah Herzsprung (30), Pheline Rogan (31) sind Fans von Perret Schaads klarer Ästhetik.


Aushängeschild und Image-Politur für die einen, finanzielle Unterstützung für die anderen.

Anzeige

Auf die Frage, warum sie in dieser Saison ausgerechnet mit Zalando kooperieren, antworten Alexandra Fischer-Roehler (36) und Johanna Kühl (32) vom Designer Duo Kaviar Gauche: „Da wir unser Design gerne einer größeren Zielgruppe zugänglich machen möchten, haben wir schon länger mit dem Gedanken gespielt, eine jüngere und preisgünstigere Linie, die unsere Handschrift trägt, herauszubringen. Unsere Hauptlinie ist im Laufe der Jahre immer exklusiver und dadurch auch teurer geworden. In Zalando haben wir den perfekten Partner für eine preislich erschwinglichere, aber dennoch typische Kaviar-Gauche-Kollektion gefunden.“

Der Kunde profitiert in jedem Falle von den neuen Designer-Kooperationen. Denn er bekommt tolles Design zu erschwinglichen Preisen – vorausgesetzt, er ist schnell genug an der Kasse!

Kommentare