Foto: PR

Lindsay Lohan
„Black Swan“ war meine Rolle!

Lindsay Lohan (25) wäre die perfekte Besetzung für die Rolle in „Black Swan“ gewesen – findet Lindsay Lohan. In der Realität hat Natalie Portman (30) den Part gespielt und einen Oscar dafür bekommen.

  • 1/2

    Foto: Wenn.com

    Lindsay Lohan findet: Sie wäre der perfekte schwarze Schwan gewesen. Wir finden...

 

Hollywoods schwarzes Schaf glaubt, es wäre ein schwarzer Schwan…

Anzeige

Während eines Foto-Shooting für das Magazin „Plum Miami“ wurde Lilo nicht müde, sich (unaufgefordert) zu beschweren. Einer Reporterin erzählte sie: Eigentlich habe sie die Rolle in dem Psychothriller von Darren Aronofsky verdient. Portman zu nehmen sei eine Fehlentscheidung gewesen. Das berichtet „dailymail.co.uk“.

Lindsay soll wiederholt betont haben, selbst bis zu ihrem 19. Lebensjahr Ballett-Unterricht genommen zu haben. Dass man bei der Besetzung nicht einmal an sie gedacht habe, sei empörend. Sie hätte der schwarze Schwan sein sollen!

Dass Lindsay Lohan in ziemlich allen Bereichen zu Fehleinschätzungen neigt, ist bekannt.Der Vergleich mit Natalie Portman ist trotzdem besonders mutig. Portman gilt als eine der besten jungen Charakterschauspielerinnen Hollywoods, glänzte in Filmen wie „Darjeeling Limited“ und „Garden State“.

Lindsay hat dagegen lange nicht mehr mit guten Rollen von sich Reden gemacht. Auf ihrer Agenda stehen Entzugskliniken, Gerichtsverhandlungen, Fußfesseln.

Für Natalie Portman war „Black Swan“ übrigens auf ganzer Linie ein Glücksgriff: Für ihre Darstellung bekam sie einen Oscar, den sie im Februar dieses Jahres hochschwanger entgegen nahm. Vater ihres Sohnes ist Balletttänzer Benjamin Millepied – er war der Choreograph für „Black Swan“, die beiden lernten sich während der Vorbereitungen auf den Film kennen.

Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de!

Kommentare