Stylebook-Logo Fashion Week London stylebook
Belstaff: David Beckham ist bei der Eröffnung dabei

Foto: Getty Images

Bikes, Miezen und Beckham bei Belstaff-Eröffnung
von Thomas Helbing
Mein Name ist Bond, David Bond!

Um das verwöhnte Fashion-Publikum zu beeindrucken, gab die britische Traditionsmarke Belstaff mächtig Gas. Zur Eröffnung des neuen Shops in London sorgten heiße Feuerstühle, sexy Mädchen und Star-Gast David Beckham (38) für die richtige Mischung.

Die Bond Street im Londoner Nobelviertel Mayfair ist eine der teursten Einkaufsstraßen der Welt. Ihren Namen hat sie vom britischen Bauunternehmer Sir Thomas Bond und nicht etwa, wie man vielleicht vermuten könnte, von James Bond. Doch am Sonntagabend bot die Marke Belstaff ein Spektakel, dass dem Doppelnull-Agenten mit der Lizenz zum Töten sicherlich sehr gefallen hätte.

Zur Eröffnung ihres neuen Flagshipstores brausten unzählige Vintage-Motorräder heran, gelenkt von bärtigen Biker-Typen, der ein oder andere hatte sogar eine hübsche Motorrad-Braut auf der Sitzbank hinter sich. Heiße Maschinen und Miezen - da blieben keine Männerträume offen.

  • David Beckham mit einer Vintage-BMW R 90

    1/5

    Foto: Getty Images

    Die hätte David bestimmt gerne in seiner Garage: Eine BMW R90 Concept, ein absolutes Einzelstück

Allerdings sollten auch die weiblichen Gäste nicht zu kurz kommen. Denn mitten aus der Menge tauchte plötzlich - nein, immer noch nicht James Bond - David Beckham auf, natürlich von Kopf bis Fuß in einer sexy Lederkombi. Der Ex-Kicker machte Shake Hands, posierte mit den Bikern für die Kameras und eröffnete als Star-Gast die neue Belstaff-Luxuswelt auf der New Bond Street.  Ganz ehrlich, wer braucht schon James Bond, wenn er einen Beckham haben kann. Und überhaupt, da sich David Beckham demnächst ja sowieso als Schauspieler versuchen will...

Anzeige

Die britische Marke Belstaff wurde 1924 von Eli Belovitch und dessen Schwiegersohn Harry Grosberg im englischen Staffordshire gegründet, um hochwertige Motorradkleidung anzubieten. Grosberg gelang damals eine Revolution, für die Belstaff bis heute bekannt ist: Er fertigte eine Jacke aus einem Stoff, der wasserabweisend, aber dennoch luftdurchlässig ist. Die Geburtsstunde von „Wax Cotton“.

Heute sind die halblangen, in der Taille gegürteten Jacken mit vier aufgesetzten Taschen und abgesteppten Polstern an Schultern und Ellenbogen Kult. Beliebt bei Bikern und Promis wie George Clooney, Brad Pitt, Ewan McGregor, Sarah Jessica Parker, Nicole Kidman und natürlich Bikerboy David Beckham, der ja bekanntlich einige heiße Feuerstühle in seiner Garage parkt.


Kommentare