Stylebook-Logo

David Beckham bei „GQ Männer des Jahres“-Award
Ex-Fußballer wird für Stil ausgezeichnet

Keiner ist besser angezogen als David Beckham (38) – das zumindest findet das Männermagazin „GQ“. Bei der Preisverleihung für die „GQ Männer des Jahres“ in Berlin erhielt der Mann von Victoria Beckham (39) einen Award für den besten Stil und benahm sich wie ein echter Gentleman.

  • David Beckham bekam beim „GQ Männer des Jahres“-Award den Preis für den besten Stil

    Foto: Getty Images

    David Beckham bekam beim „GQ Männer des Jahres“-Award den Preis für den besten Stil

Promiauflauf in Berlin. In der deutschen Hauptstadt kamen die „GQ Männer des Jahres“ zusammen, darunter Designer Jean-Paul Gaultier (61), Robin Thicke (36) – und  David Beckham. Der Ex-Fußballprofi hatte einen guten Grund für seinen Besuch, er bekam selbst einen Preis. Sein modisches Gespür und seine stets perfekt sitzenden Anzüge brachten ihm den Award in der Kategorie „Stil“ ein.

Anzeige

Für den „GQ Männer des Jahres“-Award hatte sich Becks ebenfalls in Schale geschmissen. Im schwarzen Anzug mit weißem Hemd und schwarzer Krawatte gab er sich gewohnt stilsicher – und begeisterte damit vor allem die weiblichen Gäste der Preisverleihung. Moderatorin und Schauspielerin Palina Rojinski kommentierte die Veranstaltung via Instagram und schrieb ihren Fans: „Ich bin voll ausm Häuschen, weil David-Fucking-Yeah-Beckham neben mir sitzt!“

Vermutlich konnte David Beckham aber auch mit seiner Gentlemen-Attitüde bei den anwesenden Frauen – darunter auch Kylie Minogue (45) und Anastacia (45) – punkten. Gegenüber BILD erklärte er, dass er seine drei Söhne ebenfalls zu echten Kavalieren erziehe: „Ich achte sehr drauf, dass unsere Jungs Frauen respektieren und gutes Benehmen haben!“


Kommentare