Stylebook-Logo

Einfach tierisch!
Dank falscher Frisur zum Twitter-Star

Einen echten Bad Hair Day erlebte kürzlich Shih Tzu-Hündin Mimi (11): Nach einem Besuch beim Hundefriseur war die lange, wunderschöne Haarpracht, wofür die Rasse bekannt ist, nämlich auf einmal ab. Doch der neue Schnitt machte die Hundedame zum neuem Twitter-Star.

Da wurde wohl definitiv an der falschen Stelle gespart: Besitzer Josh Pitruzzella geht mit Mimi jeden Monat zum Hundefriseur und zahlt dafür 150 US-Dollar (etwa 133 Euro). Doch dieses Mal schickte er seinen Vater mit und der entschied sich kurzerhand für eine günstigere Variante, so die Website „Mashable“: Für 35 US-Dollar (etwa 31 Euro) musste der Shih Tzu fast seine ganze Haarpracht lassen.

Schnipp-Schnapp
Josh Pitruzzella postete nach dem haarigen Desaster bei Twitter prompt Vorher-Nachher-Bilder seines Lieblings und schrieb dazu: „Also, ich habe den Hundefriseur gebeten meinem Hund die Haare nur zu stutzen und eine Stunde später habe ich eine Ratte auf Meth abgeholt.“ Ergänzt wird der Post durch einige weinende Smileys. Doch damit ist die Geschichte noch lange nicht vorbei: 14.000 Mal wurde der Post inzwischen retweetet und 20.000 Mal gelikt. Die Twitter-Gemeinde ist begeistert und hat sich noch so einiges mehr einfallen lassen, um den kleinen Hund zu feiern.

Die lange Mähne ist dahin
In witzigen Foto-Genüberstellungen vergleichen die User Mimi's neuen Look mit dem diverser Berühmtheiten: Egal, ob die Frisur von Dave Hill (70) der Glam-Rock-Band Slade, die Mähne von Billy Ray Cyrus (54) oder die von William H. Macy (66), in seiner Rolle in der US-Serie „Shameless“ – die Kreativität der Online-Community kennt offenbar keine Grenzen.

Mimi und Josh Pitruzzella nehmen das ganze Erlebnis aber nicht allzu tragisch. Im Interview mit „Metro“ verriet der Student, dass der Fifi den neuen Haarschnitt bei den hohen Temperaturen genießt – das war auch die ursprüngliche Absicht des Vaters. Ein Trost bleibt auch noch: Irgendwann wächst das wuschelige Fell ja wieder nach.


Anzeige