Stylebook-Logo

Christmas-Deko
Jetzt zieht Weihnachten bei uns ein!

Weihnachtsdekoration – entweder hat man zu viel davon, dann sieht die eigene Wohnung aus wie X-Mas-Town. Oder zu wenig und sie wirkt kühler als jede arktische Schneelandschaft. Wie halten sich also Kitsch und Coolness die Waage? Ein Sechs-Schritte-Plan zum weihnachtlichen Glück.

  • 1/6

    Vorsicht, Form-Falle

    Deko ist tückisch und birgt unzählige Kitsch-Fallen. Klassische Formen wie Sterne, Tannen oder Engel müssen trotzdem nicht ignoriert werden. ABER: Reduzieren Sie sie auf ihren Archetypus, sprich die äußere, leicht wiedererkennbare Form. Die Materialien sollten dann simpel sein. Holz, Glas, Porzellan oder Karton sind perfekt. Glitzer ist tabu

Anzeige

Kommentare