Stylebook-Logo Fashion Week NY stylebook
 
 

Foto: Getty Images

Mit 81 Jahren gut im Geschäft
Carmen Dell'Orefice: Das älteste Laufstegmodel der Welt

Zur Fashion Week laufen einem viele Menschen über den Weg. Einige mehrfach, wie diese Dame. Sie ist uns jedoch nicht auf dem Bürgersteig, sondern auf dem Laufsteg begegnet.

  • 1/6

    Foto: Getty Images

    Diese Frau kann ALLES tragen! Selbst Marimekkos kunterbunte Musterexperimente…



Deutschland macht sich Sorgen. Über die Erhöhung des Renteneintrittsalters ebenso wie über Schönheitschirurgie. Ein bisschen Botox hier, ein wenig Skalpell da. Die Angst vor dem Altern – und das in Armut – hat heute viele Menschen fest im Griff.

Das Licht am Ende des Tunnels ist ein Scheinwerfer. Er leuchtet Carmen Dell'Orefice den Weg über den Catwalk. Und das bereits zum zweiten Mal an diesem New Yorker Fashion Week Tag. Die feingliedrige 81-Jährige, die neben Kampagnenmodel Daphne Selfe (83) als ältestes arbeitendes Model bekannt ist, sieht umwerfend aus, als sie um neun Uhr morgens eine von den 40er-Jahren inspirierte Robe für Designer Norisol Ferrari präsentiert. Vielseitig wie ihre jüngeren Kolleginnen ist sie nur wenige Stunden später in den zeitgenössischen, bunten und musterlastigen Designs des finnischen Labels Marimekko auf dem Laufsteg zu sehen.

Dell’Orefice weiss genau, was sie tut. Jede Bewegung sitzt ebenso gut wie die Kleider, die sie vorführt. Die gebürtige New Yorkerin modelt seit sie 15 Jahre ist. Damals war sie auf dem Cover der „Vogue“, für Kampagnen von „Banana Republic“ und „GAP“ stand sie vor der Kamera. 2011 zierte sie das Cover der italienischen „Amica“. Und die verkaufte sich blendend!

Zusammen mit Beverly Johnson, Carol Alt, Isabella Rossellini und Jerry Hall erschien sie kürzlich in einen Film für den Amerikanischen Sender „HBO“: „The Supermodels, Then and Now“. In einem Interview dazu sagte die 81-Jährige: „Ich denke, Amerika sollte erwachsen werden und die Tatsache akzeptieren, dass das Leben nach 50 existiert. Weil, demographisch gesehen ist der Großteil der Bevölkerung älter als 50!“

Viele Gründe also, auch bei uns die Diskussionen beizulegen und sich darauf zu freuen, im Alter eine sinnvolle und vor allem SCHÖNE Aufgabe zu haben.

Kommentare