lernen Lernen von den Stars Stylebook

Lernen von den Stars
Lieblingshaarfarbe der Promis: Wie werde ich ein Brond-Girl?

Wie so oft im Leben können sich viele auch bei der Wahl einer neuen Haarfarbe nicht entscheiden. Blond? Oder doch lieber Braun? Probieren Sie doch einfach beides und färben Ihre Haare Brond. STYLEBOOK.de verrät, was Sie über den Farbmix wissen müssen, den die Promi-Ladys jetzt reihenweise auf ihrem Haupt tragen.

Ombré-Look bei Haaren war gestern, jetzt stehen alle auf Brond. Erst jüngst postete Sängerin Katy Perry ein Bild von sich auf Instagram mit ihrem neuen Brond-Look:

  • Katy Perry

    1/6

    Foto: instagram/katyperry

    Neu im Club der Bronde-Promis: Katy Perry (30). Gut zu sehen, wie die fein die blonden Highlights im brünetten Haar gesetzt wurden

Was ist Brond?
Im Prinzip ist es eine Mischung aus Blond und Braun – aber ganz so simpel ist es nicht. Denn im Gegensatz zum Ombré-Look ist das Spiel zwischen helleren und dunkleren Nuancen viel feiner, das Haar wirkt dadurch extrem natürlich. Deshalb sehen Haare im Brond-Ton aus wie von der Sonne geküsst und schmeichelt sonnengebräunter Haut (Sunkissed-Effekt). Deshalb passt die Färbetechnik perfekt zum Sommer bzw. um diesen zu verlängern.

Wer kann Brond tragen?
Irrtümlicherweise glauben viele, der Brond-Look würde nur bei braunen Ausgangshaaren funktionieren. Tatsache: Auch von Natur aus blonde Haare sind perfekt dafür. Am besten wirkt Brond bei langem Haar. Tolle Effekte werden ca. ab Boblänge erzielt. Kurzes Haar ist ungeeignet, weil der Strähnchen-Effekt nicht zur Geltung kommt.

Wie wird gefärbt?
Damit das Ergebnis natürlich wirkt, werden im Gegensatz zu herkömmlichen Blocksträhnen nur ultra-feine Haarpartien gefärbt. Dabei wird die Farbe entweder ganz frei auf einzelne Strähnen aufgepinselt oder mit einem Kamm ins Haar eingearbeitet (Balayage-Technik). Hauptmerkmal: Der Ansatz (ca. 1/3 der Haarlänge) bleibt unberührt, nur die Längen werden gefärbt. Wichtig: Sobald es nach Blocksträhnen aussieht, ist etwas schief gelaufen.

Kann ich das auch zu Hause machen?
Brond ist eine spezielle Strähnchen-Technik, die Sie am besten nur dem Profi im Salon überlassen.

Anzeige

Kommentare