Schön wie eine Brasilianerin
Die Beauty-Tricks der Topmodels

Die Fußballweltmeisterschaft läuft auf Hochtouren und auch die schönsten Brasilianerinnen der Welt feiern mit! Wir haben uns von den Topmodels des Gastgeberlandes wie Alessandra Ambrosio (33) und Aline Weber (25) ein paar Beauty-Tipps für diesen Sommer abgeguckt!

  • 1/5

    Foto: Getty Images, PR

    1. Bunt ist besser

    Sie setzt auf farbige Akzente und Hingucker: Als bekennende Lokalpatriotin mag Alessandra Ambrosio (33) ihre Fingernägel gerade am liebsten in den brasilianischen Nationalfarben. Für Nachmacher gibt's von OPI gerade eine ganze Sonderkollektion zur WM

Die ganze Welt schaut während der WM auf Brasilien. Aber während Männer sich jetzt ausschließlich für Fußball interessieren, gucken wir Frauen vor allem auf die brasilianischen Supermodels wie Gisèle Bündchen oder Alessandra Ambrosio und fragen uns: Wie können die immer so perfekt aussehen? STYLEBOOK kennt die besten Beauty-Tricks der schönen Brasilianerinnen.

Alessandra Ambrosio setzt auf Knall-Farben
Achten Sie mal drauf: Die zweifache Modelmama geht nie aus dem Haus ohne mindestens einen Farbtupfer zu setzen. Meist ist es ein leuchtender Lippenstift, aktuell setzt sie auf Fingernägel in den Farben des brasilianischen Nationalteams. Das eignet sich perfekt zum Nachmachen, nicht nur für Fußballfans! Warum? Leuchtende Farben lassen uns sofort frischer und fröhlicher wirken!

Ana Beatri Baros schwört auf die Kraft der Kokosnuss
Model Ana Beatri Baros setzt auf eins der liebsten Schönheitsmittel in ihrem Land, die Kokosnuss. Das Kokoswasser – aus  der unreifen, grünen Kokosnuss – steckt voller Kalium, Calcium, Magnesium und Natrium und senkt sogar den Blutdruck. Äußerlich wirkt Kokosnussöl Wunder, als Haarpflege, Körperlotion und -öl. Und selbst innerlich taugt es: Wer jeden Morgen mit einem Esslöffel Kokosöl den Mund spült, entgiftet den Körper.

Aline Weber verzichtet nie auf Sonnenschutz
Das Model mit der zarten Haut liebt die Sonne und den Strand, würde das Haus aber niemals ohne UV-Schutz verlassen – auch wenn in Rio mal nicht die Sonne scheint. Ihre liebste Sonnenpflege duftet nach dem brasilianischen Jenipapo-Baum. Egal zu welcher Lotion Sie greifen: Die Regelmäßigkeit macht's! Cremen Sie sich 30 Minuten, bevor Sie das Haus verlassen ein – selbst bei bewölktem Himmel. Nur so können Sie Sonnenschäden wie Pigmentflecken oder Knitterfältchen vorbeugen.

4. Caroline Trentini hat den perfekten Glow
Caroline Trentini sieht nicht nur wegen ihrer Sommersprossen immer aus, als sei sie frisch von der Sonne geküsst. Die Brasilianerin hat einfach den perfekten, strahlenden Teint, den „Glow“. Allerdings hilft sie diesem mit Creme-Rouge nach, zum Beispiel mit dem des brasilianischen Designers Pedro-Lourenço für die Kosmetikmarke MAC. Wichtig, wenn Sie sich eine Portion brasilianischen Glow auf die Wangen zaubern wollen: Blush immer zart mit den Fingern in die Haut einklopfen und sparsam dosieren, sonst sehen Sie schnell angemalt aus!

5. Lais Ribeiro liebt einfache Hausmittel
In Schönheitsfragen greifen die Brasilianerinnen gern auf einfache Hausrezepte zurück. Beispielsweise mischen sie ein Peeling aus Kokosöl und Sand und pflegen ihre Haare mit dem Öl der brasilianischen Babassunuss. Weil es das in New York nicht gibt, deckt sich Model Lais Ribeiro auf Heimatbesuchen immer mit Produkten der Marke „Natura - Ekos“ ein, die rein brasilianische Naturkosmetik produziert.

 

Anzeige

Kommentare