Stylebook-Logo fay Fashion Week Mailand stylebook

Bottega Veneta, Emporio Armani & Jil Sander
von Christine Korte
Knallige Farben und schlichtes Monochrom

Auch der vierte Tag der Mailänder Modewoche hatte es in sich. Neben Bottega Veneta, Emporio Armani und Jil Sander präsentierten auch Sportmax, Just Cavalli, Emilio Pucci und Moschino Cheap & Chic ihre neuen Kollektionen.

Tomas Maier, Chef-Designer von Bottega Veneta, macht seinem Namen als König des Material-Mixes mal wieder alle Ehre. Bei seiner Sommerkollektion 2012 trifft Seide auf Leder, Bouclé und sogar transparentes Plastik. Plissee-Elemente, die auf Kleider gesetzt sind, spielen eine große Rolle. Die Farbpalette ist kunterbunt – eine wahre Explosion. Neu für Bottega: Zwischen den eleganten Kleidern gibt es richtig lässige Looks – wie weite Boyfriend-Jeans zu XL-Blazern.

Anzeige

Giorgio Armani beweist mit seiner Kollektion für Emporio Armani wieder einmal, dass er der Meister des Simple-Chicks ist. Schwarz-weiße Hosenanzüge sind seine Version des eleganten Dandy-Looks der 20er Jahre. DAS Dandy-Accessoire des kommenden Sommers: Der Strohhut mit schwarzem XL-Kreppband. Für den Abend versieht Armani silberglitzernde A-linienförmige-Kleider mit einem schwingenden Draht-Saum. Der sorgt für eine futuristische Note.

Keiner versteht es wie Raf Simons, Chef-Designer von Jil Sander, schlichte Eleganz mit der richtigen Portion Coolness zu mixen. Altbackenes Paisley auf puristischen Kleidern wird in Neonfarben der Hit. Brave Vichy-Hosen im 50er-Cut werden mit kurzen weißen Pullovern mit blauen Augen-Prints zum Must-Have. Die mondänen Abendkleider scheinen Film-Diven aus den 50ern in die Moderne zu holen: Lange weiße Kleider mit weiten Rockteile werden durch Hemd-Oberteile zum lässigen Abend-Look.

Sportmax, die junge Zweitlinie von Max Mara, ist bunt. Sportliche Kreationen wie Shorts und Hemden sind in knalligen Blumenprints, transparente Blusen in leuchtendem Lila. STYLEBOOKs Must-Haves für den nächsten Sommer: metallic-bunte Pullover aus leichtem Sommerstrick. Cool! Genau wie bei der großen Schwester sind auch bei Sportmax Blouson-Jacken ein wichtiges Thema.

Just Cavalli bringt mit seiner Kollektion hippieske Cow-Girls in engen Lederhosen, mit Cowboy-Hüten und Fransenwesten auf den Laufsteg.

Peter Dundas Kollektion für Emilio Pucci ist eine Hommage an die Latina. Enge Spitzenkleider, bauchfreie Tops mit Spitzenbesatz und wallende, bunte Roben mit opulenten Prints sind einfach ultra sexy.

Freche Früchtchen laufen dann am späten Abend bei Moschino Cheap & Chic über den Laufsteg, der zu einem Wochenmarkt umfunktioniert wurde. Die Mode-Gäste standen zwischen Gemüse, Früchten und Blumenständen herum. Die Kollektion hatte den passenden Namen Beauty-Food – Kleider im Erdbeer-Look, mit Apfel- und Weintraubenprints machen gute Laune. Die Keypieces für den trendy Öko: ein lässiges T-Shirt mit dem Aufdruck „Eco Chick“ und ein kurzes Bustierkleid mit weitem Rock in Häkeloptik.

Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de
!

Kommentare