Berlinale-Sause mit Promi-Auflauf Bild-Party war „The Place to B“

Es war die coolste Berlinale-Sause seit das Filmfestival am vergangenen Donnerstag begonnen hat: Gestern Abend feierte Bild im Berliner Restaurant „Borchardt“ die Party „Place to B“. Und tatsächlich waren alle da, inklusive Hendrikje Kopp natürlich, die sich für STYLEBOOK umgesehen hat. Im Video erfahren wir, wer warum da war!

Trotz der zahlreichen Veranstaltungen, die die 63. Berlinale dieser Tage zu bieten hat, ließen es sich die Promis nicht nehmen, gestern zahlreich ins Borchardt zu kommen.

Reporterin Hendrikje Kopp (von „Hendrikjes Kladde“) hat die Stars am roten Teppich für uns abgefangen: Ex-Eiskunstläuferin Kati Witt (47) freute sich darauf, Freunde zu treffen, Ralf Möller (53) und Comedian Oliver Kalkofe (47) schätzen die Drinks auf der „Bild“-Party und Til Schweiger (49) schwänzte sogar die Vorführung seines eigenen Films, der im Wettbewerb der Berlinale läuft – nur um im Borchardt vorbei zu schauen.

Das Motto „Place to B“ nahmen also alle wörtlich. Herbert Knaup (56) formulierte es so: „Gehen wir zur Bild, denn da ist sowieso die ganze Welt“ und Veronica Ferres (47) wollte am liebsten alle einladen – im Video!  

Anzeige

Kommentare