Stylebook-Logo Fashion Week Berlin Stylebook Logo

Leder-leicht, Cape Deluxe, Nachtblau...
von Christine Korte
Zehn Top-Trends von der Modewoche

Die letzten vier Tage haben uns die Berliner Designer auf der Mercedes-Benz Fashion Week mit ihren Kollektions-Präsentationen einen Ausblick darauf verschafft, was Frau im kommenden Herbst-Winter 2015/14 trägt. Dürfen wir vorstellen: Die zehn wichtigsten Trends aus Berlin.

  • Berlin Fashion Week: Die Trends für den Herbst-Winter 2014

    1/11

    Foto: Getty Images

    Trend-Fazit aus Berlin

    Im Herbst-Winter 2014/15 setzen wie mit Oversized-Mänteln ein Statement, ist unsere Lieblingsfarbe Nachtblau, wickeln wir Pullover über Pullover, wirkt Leder plötzlich federleicht, tragen wir Capes statt Blazer. Von links: Schumacher, Filippa K., Lala Berlin, Achtland, Malaika Raiss. Details? Bitte weiter klicken!

Für die Jungs des deutschen Modeblogs „Dandy Diary“ ist die gesamte Fashion Week in Berlin „Eine einzige No-Go-Show“. Und ein „Zeit“-Artikel macht sich darüber lustig, dass wir uns die Frage stellen, ob die Berliner Modemacher nun innovativ sind oder nicht: „Dass im Januar hauptsächlich Herbstkollektionen gezeigt werden, kann ja auch als Metapher dafür durchgehen, dass Mode wahlweise der Zeit voraus oder eben hinterher ist. Große Fragen.“

Nein, natürlich keine großen Fragen! STYLEBOOK hat in den letzten vier Tagen Mode mit einer unvergleichbaren Handschrift gesehen, die Lust auf die kommende kalte Saison macht.

Darauf freuen wir uns: Schlichte, tragbare Kreationen in Nachtblau (Filippa K.), weil es eben eine Nuance weicher ist als hartes Schwarz. Auf Leder-Kleider, die durch Blumenprints Leichtigkeit bekommen (Achtland) und auf Übergroße Statement-Mäntel (Schumacher).

Neue Styling-Kombis, Accessoires und Frisuren: Die Top-Zehn-Trends der Berliner Fashion Week, an denen wir im nächsten Herbst-Winter nicht vorbei kommen – in der Bildergalerie. Wir freuen uns drauf!


Anzeige

Kommentare