Stylebook-Logo Fashion Week Paris stylebook
Beauty-Trend von der Fashion Week Paris: Kenzo

Trend: Eyeliner in Electric Blue
von Susanna Riethmüller
Kenzo macht blau

Auf der Modewoche in Paris zeigte das It-Label Kenzo am vergangenen Wochenende seine Kollektion für den kommende Herbst/Winter. Aber auch die Beauty-Looks stachen ins Auge: massive Lidstriche in leuchtendem Blau.

  • 1/3

    Foto: Imaxtree

    Die Beauty-Looks bei Kenzo: massive Lidstriche in Knallblau, seitlich schräg nach oben auslaufend

Den Kenzo-Look im STYLEBOOK-Shop:

Die neue Kenzo-Kollektion steht unter der Schirmherrschaft von Regisseur David Lynch (68, „Mulholland Drive“): Die Designer Humberto Leon und Carol Lim wurden von den Werken des großen Filmemachers inspiriert, Lynch selbst gestaltete das Set-Design der Show, die Musik, die Beleuchtung.

Anzeige

Aber auch die Beauty-Looks der Show zogen mit! „Einer meiner Lieblingsfilme von David Lynch ist ‚Blue Velvet‘“, sagt Aaron de Mey, Make-up-Artist bei Mac Cosmetics, backstage kurz vor der Show. „Das passte – ich war es sowieso leid, dass Lidstriche immer nur Schwarz und Braun sind, höchstens mal Grau.“

Und darum ging es schließlich in Sachen Beauty bei Kenzo: Eyeliner, Eyeliner, Eyeliner! 

„In einer massiven Variante“, so Aaron de Mey weiter, „seitlich schmaler nach oben auslaufend. 60ies-Retro, aber gleichzeitig grafisch und modern. Der Rest des Gesichts bleibt dazu bitte pur, nur etwas Glanz um die Augen und höchstens nudefarbene Grundierung auf die Lippen. Das ist wichtig: sich entweder die Augen oder die Lippen vornehmen. Wenn man beides betont, wirkt das schnell unmodern.“

Aaron de Meys Trick, damit der perfekte Lidstrich klappt:
„Ich benutze einen Gel-Eyeliner von Mac, den ich mit einem Pinsel auftrage. Am besten geht das mit einem schmalen, der an der Seite leicht abgeschrägt ist – damit gelingt der perfekte Schwung. Ich beginne in der Mitte, ziehe die Linie nach außen. Erst danach arbeite ich mich wieder von der Mitte aus zum inneren Auge Richtung Nase vor. Ganz wichtig: lieber dünn anfangen, nachdicken kann man immer! Notfalls korrigiere ich mit einem in Make-up-Entferner getränkten Wattestäbchen, falls beide Augen nicht gleichmäßig gelingen.“

Der Beauty-Look der Kenzo-Show: In der Fotogalerie!




Kommentare