Stylebook-Logo

Beauty-Trend für echte Kerle: Beine rasieren
Männer reden über ihr erstes Mal

Was für Frauen zur regelmäßigen Routine gehört, ist für Männer noch ein Tabu: die Beine enthaaren. Für ein Video-Experiment haben sich vier Kerle getraut und die Klinge angesetzt. Was sie davon halten...

Männer enthaaren sich ja mittlerweile überall: unter den Achseln, die Brust, den Intimbereich. Doch die Beine sind bei den meisten noch Tabuzone. Im Gegensatz zu den Frauen dieser Welt: Die unterziehen sich regelmäßig der Enthaarungsprozedur mittels Rasierer, Enthaarungscreme oder im Waxingstudio. Und ganz ehrlich: So richtig gerne machen sie es nicht.

Das erste Mal

So hat das Internet-Portal „Buzzfeed“ wohl aus Solidarität mit dem weiblichen Geschlecht vier Kerle gebeten, sich vor der Kamera die Beine zum ersten Mal zu rasieren. Und ob man's glaubt oder nicht: Anfangs fremdeln die Burschen mit Rasierschaum und Klinge. Es wird sich akrobatisch verrenkt, um auch wirlich jede Stelle zu erreichen. Es fließt unweigerlich Blut, von kleinen Schnitten in die Haut. Doch letztendlich wird jedes Härchen einfach wegrasiert.

Die nackten Tatsachen

Die Reaktionen direkt nach der langwierigen Prozedur: „Es sieht es aus wie ein Hot Dog-Würstchen“, so einer der Probanden nach der Rasur. Einstimmig sind alle vier Kerle extrem zufrieden mit dem Ergebnis, finden ihre glatten Beine fast viel schöner als das behaarte Pendant. Einziger Kritikpunkt: wie lange das Rasieren dauert. 

Aber: drei Tage später die Ernüchterung. „Es hat die ganze Zeit gejuckt und ich hatte Pusteln“, so eines der Versuchskaninchen. Ein anderer: „Meine Beine sind mega empfindlich. Horror!“, oder, „Es stoppelt.“ Nun, liebe Männer: Willkommen im Club Millionen von rasurleidenden Frauen!

Aber, damit's beim nächsten Mal besser wird, hier weibliche Tipps für die perfekte Männer-Beinrasur:

► Bevor es ans eigentliche Rasieren geht, die Haare erst einmal mit einem Barttrimmer oder Haarschneider kürzen, bis nur noch Stoppel übrig bleiben. 

► Dann Rasierschaum oder -gel großzügig auftragen und los geht's. Es gibt spezielle Rasierer für Frauen, die besonders schonend sein sollen für die Beinrasur. Aber: Auch die Damen greifen am liebsten auf ganz schlichte Einwegrasierer für Männer zurück, weil die einfach gründlicher sind.

► Besonders wichtig: Immer in Wuchsrichtung rasieren, um Verletzungen und extreme Hautreizungen zu vermeiden.

► Nach der Rasur tragen die Damen gerne eine Bodylotion auf die rasierten Beine auf. Das ist wichtig, weil die Haut durchs Rasieren extrem trocken ist. Wer will, kann zuvor ein After-Shave-Gel zum Beruhigen auftragen (Produkte mit Alkohol allerdings meiden, sie reizen zu stark). Neben klassischen Produkten, die jeder Mann wahrscheinlich sowieso im Badezimmerregal hat, gibt es im Handel sogar spezielle Produkte für die Körperrasur (z. B. „After-Shave Pflege-Gel“ von Balea bei DM oder „The Cool Fix After Shave“ von Shaveworks).

Anzeige

Produkte für die Beinrasur hier shoppen:

Kommentare