Stylebook-Logo Fashion Week Berlin Stylebook Logo

Backstage bei AUGUSTIN TEBOUL
von Rieke Edelhoff
All black everything!

Die „Mercedes Benz Fashion Week Berlin“ ist vorbei – unsere Füße erholen sich langsam von fünf Tagen Show-Hopping nonstop. Genau der richtige Zeitpunkt für einen kleinen Recap und den letzten Blick hinter die Kulissen des Berliner Modezirkus': STYLEBOOK war backstage bei Augustin Teboul und erinnert sich an eine düster-elegante Kollektion mit faszinierenden Häkel-Elementen.

  • Backstabe bei AUGUSTIN TEBOUL

    1/6

    Foto: PR

    Backstage wird toupiert, gegelt und gesteckt: Die Stylisten vom Sebastian Urban Design Team wollen mit dem Sleek-Look die Kollektion von Augustin Teboul zusätzlich unterstreichen

STYLEBOOK durfte vor der „Holy me“-Show von Annelie Augustin und Odély Teboul mal wieder ein wenig Backstage-Luft schnuppern. Die Aufregung war groß, die Vorfreude noch größer – auch bei uns.
Denn nicht nur die beeindrucktende Location – ein 800 m2 großer, leerstehender 60er-Jahre-Supermarkt – ließ die Spannung steigen. Schon beim ersten Anblick der Models und ihrer Looks waren wir von der Kollektion begeistert.

Schwarz, Leder, Häkelornamente und Perlenstickereien stachen sofort ins Auge, ebenso der aufwändige Kopfschmuck einiger Models. Um diesen entsprechend in Szene zu setzen, gab das Stylisten-Team von Sebastian Professionals unter der Leitung von Marc Kluckert alles.

Die Hair-Artists entschieden sich für einen straighten Sleek-Look, der die Mode der Designerinnen eindrucksvoll zur Geltung brachte. Dazu kam raffiniert gehäkelter Kopfschmuck – da wirbelten schon mal drei Handpaare gleichzeitig am Kopf eines Models... Aber: der Einsatz hat sich gelohnt!

Die Mädchen sahen super aus auf ihrer „Pilgerreise“ durch die unendlichen Lichtkorridore der kahlen Halle. Die Frisuren saßen, der Kopfschmuck war bezaubernd, die Kollektion ebenso. Die Installation „Holy me“ von Augustin Teboul war definitiv eines unserer Fashion-Week-Highlights!

Anzeige

Kommentare