Stylebook-Logo Fashion Week NY stylebook
Germany's Next Topmodel Alisar Ailabouni erobert die New York Fahion Week

Sie wurde 2010 „Germany’s Next Topmodel“
Alisar erobert New Yorks Laufstege

Das „GNTM“-Finale 2010 konnte Alisar Ailabouni (24) für sich entscheiden. Danach sah man sie nicht viel. Nun erobert die Österreicherin die Bretter, die für ein Model die Welt bedeuten: Die Laufstege der New York Fashion Week. Das riecht nach großer Karriere – endlich!

Der Erfolg kam verzögert, dafür aber mit voller Wucht: Drei Jahre nach ihrem Triumph bei Heidi Klums (40) Model-Contest ist Alisar Ailabouni ein begehrtes Gesicht der Fashion Week in New York. Die Österreicherin lief unter anderem für die Labels Zang Toi, Marissa Webb, Mark + Estel und Concept Korea über den Laufsteg. Absolutes Highlight: Der Auftritt in der Show von The Row, dem Luxuslabel der Olsen-Twins. Damit bedeutet die aktuelle Modewoche für Alisar ein nächstes, besonders hohes Karrieresprungbrett.



Anzeige

Von „Germany’s Next Topmodel“ auf den New Yorker Runway – nicht immer nimmt die Teilnahme an der „ProSieben“-Show einen so günstigen Verlauf. Vor allem die Siegerinnen müssen sich in der Regel mit innerdeutschen Engagements abfinden. Von internationalen High-Fashion-Designern werden sie oft kaum beachtet.

Warum es im Fall von Alisar war? Mit einem Gardemaß von 1,78 Meter und den Traummaßen 79-61-89 ist sie perfekt für den Laufsteg. Und der exotische Einschlag der gebürtigen Syrierin kommt derzeit bei den Casting-Direktoren der internationalen Designer gut an. Wohl auch ein Grund: Alisar hatte sich 2011 aus ihrem „Topmodel“-Vertrag geklagt. Das Model selbst jedenfalls genießt ihren Erfolg sichtlich und postet stolz Fotos ihrer Auftritte auf ihrem Blog.
 
Alisars schönste Runway-Auftritte haben wir in der Fotogalerie zusammengestellt.

Kommentare