Stylebook-Logo Frühlingstrends Stylebook Logo

7 Tage, 7 Looks zum Nachstylen
von Pia Sundermann
Durch die Woche mit Jennifer Lopez

Es ist Montagmorgen und Sie wissen nicht, was Sie anziehen sollen? Kein Problem! Wir versorgen Sie mit Looks für die ganze Woche, die Sie von den Stars klauen können. Diesmal: Pop-Diva Jennifer Lopez (45). Also, Schrank auf und nachstylen!

  • 1/7

    Foto: Splash News

    Montag

    Monday-Blues? Tragen Sie doch einfach Weiß für einen frischen Look! Kombinieren Sie aber unbedingt unterschiedliche Weißnuancen miteinander, zum Beispiel Off-White mit Elfenbein

Den Look von J.Lo Looks hier shoppen:

Nichts ist schlimmer, als morgens nicht zu wissen, was man anziehen soll. Style-Profis wie Jennifer Lopez machen sich daher schon vorher Gedanken – und stellen ihre Outfits stets im voraus zusammen. Unser Tipp: Nehmen Sie sich Sonntag abends ein wenig Zeit, ihre Looks für die nächsten sieben Tage zu planen. Das spart nicht nur Zeit, sondern lässt Ihnen genug Spielraum für kreativere Outfits.

Anzeige

Drei Dinge, die wir diese Woche von Pop-Queen J.Lo lernen können:

1. Verstecken Sie nicht Ihre weiblichen Formen
Der Spitzname von Jennifer Lopez lautet „La Guitarra“ (dt. die Gitarre)  – klar, wegen ihrer schicken Kurven. Die Pop-Queen trägt ausschließlich feminine Outfits, die ihre sexy Rundungen betonen: Teller-Röcke oder A-förmige Mäntel dürfen Sie gerne auch ins Büro tragen, figurbetonte Etuikleider sind nur was für abends.

2. Setzen Sie besser auf EINE Farbe
Die nur 1,64 Meter große Pop-Diva bevorzugte schon immer einen Ton-in-Ton-Look, denn einfarbige Outfits strecken. Colour-Blocking  lässt zierliche Frauen meist noch kleiner erscheinen. Außerdem wirken unifarbene Outfits im Büro immer seriöser als exzentrische Muster-Teile. Jennifer Lopez trägt oft sogar farblich passende Pumps zum Outfit.

3. Achten Sie auf Proportionen
J.Lo weiß sich ihrer Figur entsprechend zu kleiden, zieht etwa selten Hüftjeans an. Hoch geschnittene Hosen und Röcke mit einem hohen Bund lassen kurze Beine länger wirken. Auch kurze Jacken oder Boleros ziehen den Oberkörper in die Länge.


Kommentare